Neue Sitzhocker aus Wasserhyazinthe – wohnlich und praktisch zugleich

Kleine Möbel und Accessoires aus Wasserhyazinthe sind wegen ihrer warmen, wohnlichen Ausstrahlung beliebt und harmonieren mit fast jeder Einrichtung. Die hübschen Sitzhocker aus natürlicher Wasserhyazinthe, die wir heute vorstellen, sind jedoch nicht nur schöne Deko-Objekte, sondern erfüllen auch verschiedene Nutzungswünsche.

Sitzhocker Wasserhyazinthe KUNO

Dank ihrer bequemen Sitzkissen kann man auf ihnen die müden Füße hochlegen, sie aber auch als zusätzliche Sitzgelegenheit im Wohn-, Kinder-, Schlaf- oder Gästezimmer nutzen. Stabil genug sind sie auf jeden Fall, denn die Wasserhyazinthe wird auf feste Rahmen geflochten, die einiges aushalten. Dass sie auch einigen Stauraum bieten, macht sie zu praktischen Multifunktionsmöbeln, die in fast jeder Ecke Platz finden und dabei richtig gut aussehen.

Rund und gemütlich: Sitzhocker KUNO und UNICA

Drei neue Sitzhocker sind dieser Tage im VIVANNO-Korbwarenshop eingetroffen, alle in feinster Handarbeit geflochten. Werfen wir zunächst einen Blick auf den Sitzhocker KUNO, der mit seiner rundlichen Form sehr dekorativ und gemütlich wirkt.

Sitzhocker aus Wasserhyazinthe

Mit seinen 49 Zentimetern Höhe und einem oberen Durchmesser von 55cm hat er ideale Hocker-Maße. Das bequeme Sitzkissen liegt ganz leicht vertieft auf einem Rand aus verstärkter Wasserhyazinthe auf, so dass es nicht verrutscht. Da der Hocker nur wenig wiegt, kann man ihn leicht verstellen, bzw. mal eben heran ziehen oder wegschieben.

Klappt man den Sitzdeckel auf, öffnet sich das Staufach, in dem sich herumliegende Dinge platzsparend unterbringen lassen: Spielzeug, Hobby-Materialien wie Näh- oder Strickzeug – eben alles, was mal aus dem Blick verschwinden muss, wenn man eine aufgeräumte Wohnsituation herstellen will. Ein herausnehmbares Inlett ist mit kleinen Schleifen am Sitzhocker befestigt, das zum Schutz der Wäsche dient, die man hier vielleicht unterbringen will.

sitzhocker-wasserhyazinthe-kuno

Der Sitzhocker UNICA ähnelt dem KUNO auf den ersten Blick sehr, unterscheidet sich jedoch in den Details. Gemeinsam ist den beiden Hockern der obere Durchmesser von 55cm, doch ist UNICA auch 55 cm hoch und damit etwas höher als KUNO.

sitzhocker-wasserhyazinthe-unica2

Der auffälligste Unterschied zeigt sich in der Machart der Sitzfläche, die gleichzeitig Deckel des darunter liegenden Stauraums ist. Das Sitzkissen ist vergleichsweise tief in den Rand aus Wasserhyazinthe eingelassen, der zudem assymetrisch ist: vorne schmal und hinten breiter. Das schafft Platz, um einen Griff in die Flechtung einzuarbeiten, der das Umpositionieren des Hockers nochmal erleichtert.

sitzhocker-wasserhyazinthe-unica

Inlett, Schleifenbefestigung und Flechtwerk entsprechen ansonsten dem Modell KUNO. Beide Sitzhocker sind sehr dekorative Möbelstücke, die mit ihrem wohnlichen Look garantiert viele Freunde finden.

Aus quadratisch wird rund: Sitzhocker TAWA

Wer sich für die klassische runde Form nicht so begeistern kann oder diese noch durch andere Varianten ergänzen möchte, sollte den Sitzhocker TAWA in Betracht ziehen. Der Hocker beeindruckt durch seine interessante Form, denn aus einem quadratischen Grundriss öffnet er sich nach oben und endet in einem perfekten Rund mit 55 cm Durchmesser.

sitzhocker-wasserhyazinthe-tawa

Das runde Sitzkissen ist wie beim Modell UNICA vom assymetrischen Rahmen aus Wasserhyazinthe umschlossen, der auch einen eingearbeiteten Griff mitbringt.

Ob im Wohnbereich oder auf Balkon und Terrasse: mit den drei attraktiven Sitzhockern lassen sich wohnliche Ensembles gestalten, die gut aussehen und ihre Umgebung aufwerten. Der Stauraum in den Hockern ergänzt die schicke Optik noch durch ein praktisches Element.

Weitere Sitzhocker aus Wasserhyazinthe und Polyrattan finden Sie im VIVANNO Korbwarenshop – nur einen Mausklick entfernt!

Diesen Artikel weiterempfehlen:

  • Twitter
  • Facebook
  • GooglePlus
  • Delicious


[diese Buttons übermitteln vor dem Klick KEINE Daten!]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.